Buffer Box von Google stellt Ihren Dienst ein

We have an important service update to share today, and as one of our loyal users, we wanted you to be among the first to hear about it.

When we started BufferBox three years ago, we were excited about the opportunity to build something new, provide a great service to users like you, and learn how it could make online shopping better. The reaction we got was more than we ever could have hoped for, and the ride only got more exciting when we joined Google just over a year ago.

At Google, we’re constantly looking for new ways to help people buy their favorite products online faster and easier, and as always, it’s important to evaluate the areas where we focus our efforts. That’s why we’ve made the difficult decision to begin winding down the standalone BufferBox service, instead bringing the learnings, technology and expertise of the team to future Google Shopping products, like Google Shopping Express (currently available in the San Francisco Bay Area).

The last day our warehouses will be accepting packages is March 31, 2014 and the last day to pick up your packages from a BufferBox location will be April 21, 2014. For more details, please visit our official announcement or our FAQ page. To download a copy of your parcel history data, simply sign into your BufferBox account and follow the instructions on the dashboard page.

Starting from the very early days of BufferBox just a few short years ago, we have been extremely humbled by the support and loyalty of our users, partners, and fans. We would never have been able to accomplish what we have without your encouragement and support. We know that this news may cause some inconvenience for many of you and we sincerely apologize but appreciate your understanding and patience.

We’re more committed than ever to building products that help people around the world shop easier, and are excited to continue working with the rest of the Google team to bring more of them to you soon.

With thanks,
– The BufferBox Team

© 2014 Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043
This email was sent to you because you are a registered BufferBox user and this is a critical service update.

Drive Now kombiniert Car Sharing mit Skifahren

Zieh dich warm an – mit DriveNow geht’s auf die Piste. Ab sofort bieten wir dir gemeinsam mit der Skiregion Hochzillertal Winterspaß vom Feinsten: Auf 88 Pistenkilometern warten perfekt präparierte Hänge auf dich und bis zu drei deiner Freunde. Ob Skineuling oder alter Schneehase: In dem weitläufigen Skigebiet ist für jeden die passende Abfahrt dabei. Wie das geht? Mit dem neuen Ski-Paket von DriveNow.

http://blog.drive-now.de/2013/12/16/mit-dem-ski-paket-ins-hochzillertal/

Connected Car – Automobilkonzerne positionieren sich

Die auf der CES bekannt gegebene Gründung der Open Automotive Alliance (OAA) hat dem Thema Connected Car neuen Schwung verliehen. Unter technologischer Führung von Google’s Betriebssystem Android haben sich die Hersteller Audi, GM, Hyundai und Honda zusammengefunden. Als Tochterunternehmen sind über ihre jeweiligen Konzernmütter zusätzlich Volkswagen, Opel und Kia mittelbar in die Alliance eingebunden.

Connected Car Open automotive alliance (Image)

Diese Alliance ist zusammen mit der im Sommer 2013 von Apple bekannt gegebenen Initiative der größte Treiber bei der Integration von Internetanwendungen in Automobile. Weiterlesen

Siemens Sensoren sollen LKW’s beim Parkplatzsuchen helfen

Siemens Sensoren sollen LKW’s beim Parkplatz suchen helfen

Siemens Sensoren sollen LKW’s beim Parkplatz suchen helfen – Andreas Dengs, www.photofreaks.ws / pixelio.de

Siemens Sensoren sollen LKW’s auf der A9 bei der Suche nach einem freien Parkplatz helfen. Der Leiter der Straßenverkehrstechnik bei Siemens Deutschland hat zum Jahreswechsel in einem Interview bekannt gegeben: „Wir werden jetzt (2014) 22 Raststätten und Parkplätze entlang der A9 mit Siemens Sensoren ausrüsten, die registrieren, wenn ein Lkw auf den Parkplatz einfährt. Sie erkennen auch, wie lang der Laster ist. Diese Daten stellt unser System in Echtzeit dem Bundesverkehrsministerium zur Verfügung. Dort können unabhängige Anbieter die Daten abrufen und sie etwa für Smart-phone-Apps verwenden. Weiterlesen

Parkplatz suchen und finden – Anbieterübersicht

social parking Parkplatz suchen

Parkplatz suchen und finden – mit diesem Thema beschäftigen sich viele Auto- und LKWfahrer(innen) täglich. Inwischen beschäftigen sich auch Internet-Start-ups mit neuen Lösungen für das Alltagsproblem. Unter dem Stichwort „social parking“ entwickeln sie Lösungen für das Parkplatz suchen im Individualverkehr. LKW Fahrer(innen) hingegen greifen auf Lösungen zurück, die aus der eigenen Community heraus entwickelt werden.

weiterlesen

Daimler Beteiligung am Mobilitätsdienstleister Blacklane

Die neueste Daimler Beteiligung an Blacklane zeigt, wie ernst es dem Konzern mit dem Wandel zum Mobilitätsdienstleister ist. Das Unternehmen hat sich mit rund 10 Mio Euro am Mobilität – Dienstleister Blacklane beteiligt. Der Automobilkonzern hält nun 18% der Anteile an dem Berliner Limousinenservice. Das entspricht einer Bewertung von 60 Mio Euro. Mit dieser Beteiligung erweitert Daimler sein schon jetzt umfangreiches Portfolio an jungen internetbasierten Logistik und Mobilitätsdienstleistern. Die Beteiligungen werden über das Tochterunternehmen Daimler Mobility Services GmbH gebündelt.

In der folgenden Abbildung sind die Daimler Beteiligungen des Unternehmens grafisch aufbereitet.

Daimler Beteiligungen Logistik Mobilität

Daimler Beteiligungen Logistik Mobilität

Weiterlesen

time matters same day delivery

Time matters – same day delivery App verschickt Deine Daten in die Welt

Time matters, ein Unternehmen der Lufthansa will das Christkind noch zum Staunen bringen und startet im Dezember in sieben deutschen Großstädten mit einem 5 Euro same day delivery Angebot für den Endverbaucher. Dazu hat das Unternehmen ein App herausgebracht, die zusätzlich zum Christkind auch mich erstaunt hat. Und das, obwohl das Unternehmen dies laut Pressemitteilung gar nicht beabsichtigt hatte.

Im Appstore ist das App schnell zu finden und installiert. Angeboten wird die Registrierung per Facebook, Twitter und per E-Mail.

time matters lufthansa same day delivery

time matters lufthansa same day delivery

Weiterlesen

Kurierdienste: E-Commerce sorgt für Stühlerücken

Die Landschaft für Kurierdienste ändert sich durch die Anforderung aus dem E-Commerce und die sinkenden BtoB Zustellmengen. Paketdienste und Investoren haben die regionale Logistk entdeckt und drängen auf den Markt.

Gleich mehrere Paukenschläge haben in diesem Jahr die Branche der Kurierdienste in den traditionell eher ruhigen Sommermonaten aufgeweckt. Im Juli gab die Deutsche Post bekannt, bis 2015 in allen deutschen Ballungsräumen in den Lebensmittelversand einzusteigen. Sie startet damit in Deutschlands grösstem Ballungsraum, dem Ruhrgebiet.

Ende Juli ist der DPD beim Stadt-Kurierdienste-Portal Tirmaizoo für einen siebenstellige Investitionssumme eingestiegen und hält nun als grösster Anteilseigner 20 Prozent. Tiramizoo verwaltet ein Netzwerk aus 1200 Kurieren und bietet Unternehmen die taggleiche Zustellung von Warensendungen an. DPD will diese Dienstleistung noch in diesem Jahr in seine Produktpalette aufnehmen. …weiterlesen